Karmine Corp neuer Champion der EU Masters – Halbfinal-Aus für mousesports

Geposted von aliasalina,
Karmine Corp holt den EU-Masters-Titel zurück nach Frankreich: Der neue Meister setzt sich am Finalwochenende gegen den britischen NCL-Champion BT Excel durch. mousesports sowie das spanische Team UCAM Esports Club scheiden im Halbfinale aus.
Karmine Corp ist der neue Sieger der European Masters (Quelle: Karmine Corp)


Die diesjährigen European Masters Spring erreichten am vergangenen Wochenende ihren Höhepunkt. Nach den Halbfinal-Partien am Samstag und dem Finale am Sonntag sicherte sich Karmine Corp den Platz an der Spitze der europäischen Konkurrenz und 40.000 Euro Preisgeld.

Im Best-of-Five-Endspiel ergatterte das Lineup von Finalist BT Excel zwar den ersten Sieg, musste jedoch die folgenden drei Partien an KC abgeben. Der französische Meister weitet somit seinen regionalen Titel auf Europa-Ebene aus und sichert Frankreich den dritten EU-Masters-Titel in drei Jahren.



Erster EU-Masters-Titel für KC



Obwohl das 3:1 für KC nach einem eindeutigen Titelgewinn klingt, waren die Partien gegen BT Excel durchaus knapp und wurden teilweise nur haarscharf entschieden. Das erste Match beispielsweise lag zunächst klar in den Händen von Karmine Corp. Dennoch behielt BT Excel die Nerven und konnte durch Fehler seitens KC nicht nur zurückkommen, sondern dem französischen Team die Drachenseele verwehren und schließlich nach gewonnenem Teamfight am Baron das Comeback vollenden.

Nach diesem Weckruf zeigte sich Karmine Corp erfolgreicher im Kampf um den Titel. Das spannende zweite Spiel entschieden die Franzosen nach beinahe 50 Minuten für sich. Lucas 'Saken' Fayard auf Corki und Matthew 'xMatty' Coombs auf Aphelios bewiesen ihre Klasse als zentrale Carrys im Lineup.

Auch in der dritten Partie präsentierten sich beide Teams lange gleichauf. Erst ab Minute 30 setzte sich KC mit einem Baron-Buff ab und übernahm in der Serie die Führung. Im folgenden Matchpoint für Karmine Corp gab BT Excel nicht kampflos auf, konnte letzten Endes aber nicht gegen die Infernal Soul sowie den Elder-Drake-Buff der Franzosen bestehen.



Für Karmine Corp ist es der erste EU-Masters-Titel überhaupt. Die französische LoL-Szene darf sich nach Spring 2019 und Spring 2020 über den insgesamt dritten Titel in diesem Wettbewerb freuen.

DACH-Hoffnung mousesports scheitert im Halbfinale



Nach dem eindrucksvollen Sieg im Viertelfinale über BIG spielte der Prime-League-Finalist mousesports als Hoffnungsträger der deutschsprachigen LoL-Szene um den Einzug ins Endspiel. Im Duell gegen NLC-Meister BT Excel konnte das deutsche Team am Samstag nach einem Rückstand zum 1:1 ausgleichen, im entscheidenden dritten Spiel der Best-of-Three-Serie hatte es jedoch das Nachsehen. Trotz vier Playoff-Teilnahmen in den vier jüngsten EU-Masters-Ausgaben wartet mousesports somit weiterhin auf den Einzug ins Finale des Wettbewerbs.



Im anderen Halbfinale unterlag am Samstag der UCAM Esports Club dem späteren Meister Karmine Corp ebenfalls mit 1:2. Das spanische Team wird wie mousesports im Sommer in der eigenen nationalen Liga den nächsten Anlauf starten, sich für die European Masters zu qualifizieren und um den Titel mitzuspielen.

Kommentare