EU Masters Summer: GamerLegion wird Zweiter

Geposted von Funk1ll3r,
GamerLegion hat die European Masters Summer auf dem zweiten Platz abgeschlossen. Der Prime-League-Vertreter unterlag am Sonntagabend im großen Finale AGO ROGUE, das im Halbfinale mousesports geschlagen hatte, mit 0:3.


GamerLegion eröffnete das Endspiel mit einem Kog'Maw für Ardian 'Nite' Spahiu in der Mid-Lane. Das polnische Team zeigte sich aber von Beginn an stärker und erspielte sich neben einem Goldvorteil auch die ersten Drachen. Dadurch erlegte AGO ROGUE früh Baron Nashor und beendete das Spiel rasch zum 1:0.

Den Schwung aus dem ersten Game nahmen Paweł 'Woolite' Pruski und seine Mitspieler auch ins zweite mit. GamerLegion hatte gegen den bärenstarken Kontrahenten große Probleme. Auch Nite auf Irelia, mit der er im Halbfinale noch geglänzt hatte, konnte daran nichts ändern. Nach lediglich 20 Minuten stellte AGO ROGUE die Serie auf 2:0.



Auch im dritten Spiel kontrollierte der zweite Seed aus der polnischen Ultraliga zunächst das Geschehen. Nach etwas über einer Viertelstunde hatte AGO ROGUE kurzzeitig 6.000 Gold Vorsprung, ehe GamerLegion mit einer starken Phase neue Hoffnung schöpfte. Diese währte allerdings nur wenige Minuten, denn der Gegner bestrafte das Team aus der Prime League für einen Baron-Versuch. Nach einer halben Stunde sorgte AGO ROGUE für die Entscheidung zum 3:0 und damit den eigenen Titelgewinn bei den EU Masters.



Für GamerLegion ist es trotz der Niederlage im Endspiel der größte Erfolg in der eigenen League-of-Legends-Geschichte. Nachdem das Team im Frühling noch in der Gruppenphase der European Masters gescheitert war, ging es nun bis ins große Finale. Auch für die DACH-Region insgesamt war das Turnier ein Erfolg: Mit GamerLegion und mousesports stellte die Prime League zwei der Teams aus den Top 4.

Viel Zeit, um zu verschnaufen, haben Christian 'Phones' Sieg und seine Mitspieler aber nicht. Ab dem 1. Oktober stehen nämlich die Season Finals der Prime League für das Jahr 2020 an. GamerLegion startet dabei direkt in der Main Stage, die am 12. Oktober beginnt. Zuvor kämpfen vier Teams in den Play-Ins um den Einzug in die Hauptrunde.

Kommentare