Kalibrierungsphase

Was ist die Kalibrierungsphase?



Die Kalibierungsphase soll neuen Teams die Möglichkeit geben, sich direkt in passenderen Divisionen zu platzieren, ohne sich zunächst durch die Starter Division kämpfen zu müssen. Die darauffolgende Ligaphase bietet dann die Chance, sich entsprechend des Skillevels weiter hochzuspielen.

Wie melde ich mich an?




  • Registrierung auf der Webseite (Detaillierter Guide)
  • LoL-Account verknüpfen (Guide zur Account-Verknüpfung)
  • Team erstellen oder beitreten

    • Erstellen: Über die Sidebar einfach erstellen. Teamlink und Teampasswort an Mitglieder weitergeben
    • Beitreten: Auf das Teamprofil gehen, auf "beitreten" drücken und Teampasswort eingeben
    • Teamsuche: Teamfinder

  • Anmeldung für Season auf Ligaseite: Sowohl während der Ligaanmeldung, als auch im Nachhinein ist die Anmeldung für die Kalibierungsphase möglich
  • Spieler müssen individuell ihre Teilnahme bestätigen. Nur bestätigte Spieler sind in der Kalibrierungsphase teilnahmeberechtigt (Bestätigung auf Ligaseite)
  • WICHTIG: Am 19.09. von 13:30 Uhr bis 14.00 Uhr ist ein Check-In notwendig




Wie läuft die Kalibrierungsphase ab?




  • Check-In am 19.09. von 13:30 Uhr bis 14:00 Uhr (notwendig für die Teilnahme)
  • Es werden an zwei (2) Tagen jeweils bis zu fünf (5) Runden gespielt. Jedes Team muss jede Runde bestreiten, um kalibriert zu werden
  • Das erste Match startet jeden Tag um 14:00 Uhr
  • Die nächste Runde wird erstellt, sobald alle Matches aus der vorherigen Runde abgeschlossen sind
  • Das Lineup kann sich zwischen den Matches ändern, muss aber für jedes Match auf der Matchseite spätestens 10 Minuten nach der offiziellen Matchzeit angegeben werden. Wird das Lineup nicht angegeben, gilt das Match als verloren und eine weitere Teilnahme an der Kalibrierungsphase ist nicht mehr möglich
  • Stand-Ins sind nicht zugelassen. Nur bestätigte Spieler des Lineups sind spielberechtigt
  • Das zuerst genannte (linke) Team hat die Seitenwahl


Wie funktioniert die Verteilung der Kalibrierungsphase?



Teams mit null (0) oder einer (1) Niederlage erreichen garantiert Division 3. Die weitere Verteilung ist abhängig von der Anzahl der Teilnehmer an der Kalibrierungsphase. Jedes aktive Team erreicht zumindest Division 6. Disqualifizierte Teams werden in der Starter Division eingestuft. Wer bereits in einer höheren Division als der Starter Division gesetzt ist, kann durch die Kalibrierungsphase aber nicht absteigen.

Warum ist der Direkteinstieg nur bis Division 3 möglich?



Division 2 und aufwärts beinhalten die besten 36 Teams der Prime League. Hier können wir keinen Direkteinstieg über die Kalibierungsphase ermöglichen, da kein Vergleich mit den bereits gesetzten Teams der Prime League stattfindet. Die Leistung an zwei Spieltagen ist hierfür auch nicht aussagekräftig genug. Die 16 vorhandenen Plätze in der 2. Division werden ausschließlich durch den Aufstieg nach einem erfolgreichen Split vergeben.
Zusätzlich wollen wir eine faire Verteilung ermöglichen und nicht bei punktgleichen Teams aufgrund der geringen Anzahl der vorhandenen Plätze das Los entscheiden lassen.

Wie funktioniert das Swiss-System?



Genauere Infos zum Swiss-System findet ihr hier.

Welche Maßnahmen wurden getroffen, um den Ablauf der Kalibierungsphase zu verbessern?




  • Technische Überarbeitung und Upgrades zur Stabilität der Webseite (neuer Server mit vielfacher Leistung, Optimierungen der Website durch verstärktes Caching)
  • Aufteilung auf zwei Tage und Erhöhung der Swiss-Runden (abhängig von der Zahl der Anmeldungen werden mindestens 7 Runden benötigt, um das Ergebnis realistisch abbilden zu können)
  • Discord-Server für Announcements und schnellere Bereitstellung von Updates (Supportanfragen müssen weiterhin über die Tickets gestellt werden)
  • Neue Verbindung der Riot-Accounts (Accountprobleme sollten weniger vorkommen, Namensänderungen werden schnell und einfach aktualisiert)