Lineups im Überblick: So gehen die Teams der Division 1 an den Start

Geposted von Maxellent,
Neues Jahr, neue Spieler: So haben es alle Organisationen, deren Teams in der Division 1 der Strauss Prime League spielen, gehalten. Mit dabei sind mal wieder echte Hochkaräter.


BIG - Neuer Titelanlauf mit MSI-Star



de lol_top Iwan 'Venour' Skorikov
au lol_jun Jackson 'Pabu' Pavone
de lol_mid Dirk 'ZaZee' Mallner
de lol_bot Tim 'Keduii' Willers
nl lol_sup Ricardo 'QUICKTIMER' Schipper


Nach dem Triumph im Spring und Summer Split der Prime League 2021 ist BIG natürlich auch in diesem Jahr ein Team, das wir besonders im Auge behalten werden. Vom so erfolgreichen Lineup des Vorjahres ist nur der erfahrene Bot-Laner Keduii verblieben. Der Star-ADC wird mit dem routinierten QUICKTIMER zusammenspielen, der zuletzt für SK Prime aktiv war.



Starpower hat BIG definitiv im Angebot: Rückkehrer ZaZee hat als Mid-Laner bereits 2019 mit den Berlinern die European Masters gewonnen, anschließend absolvierte er sogar einige LEC-Matches für SK Gaming. Erfahrung auf Top-Niveau hat auch der beliebte australische Jungler Pabu gesammelt. Mit Pentanet.GG schaffte er es beim Mid-Season Invitational 2021 sensationell in die Runde der letzten Sechs und besiegte dort sogar Cloud9 überraschend in einem Match.

Das sehr namhafte und erfahrene Lineup ergänzt mit Top-Laner Venour ein Rookie, der sich in der Solo-Queue für höhere Aufgaben empfehlen konnte.

Eintracht Spandau - "Hier is' real"



ch lol_top Mahdi 'Pride' Nasserzadeh
de lol_jun Patrick 'Obsess' Engelmann
nl lol_mid Joran 'Special' Scheffer
de lol_bot Leander 'Kynetic' Sydekum
fr lol_sup Olivier 'Prime' Payet


Mit einem Knall stieg die Eintracht aus Spandau in die Prime League ein. Das Team von Influencer Max "HandOfBlood" Knabe macht von Anfang an klar, dass es die Szene aufmischen will. Top-Laner Pride stand im Sommer 2021 mit Fnatic Rising im EU-Masters-Endspiel, Jungler Obsess konnte das Turnier im Spring 2019 sogar gewinnen und hat mit MOUZ 2020 auch bereits zwei Prime-League-Titel gefeiert. Mid-Laner Special kam sogar schon in der LEC für Excel Esports zum Einsatz.



Weniger Erfahrung kann die Bot-Lane der Spandauer aufweisen, doch immerhin kennt Bot-Laner Kynetic seinen Jungler bereits aus dem Vorjahr von Schalke 04. Support-Talent Prime kam aus Frankreich zur Eintracht und will nun die Strauss Prime League aufmischen. Einen spannenden Mix haben die Verantwortlichen des selbsterklärten neuen Traditionsclubs also zusammengestellt.

E WIE EINFACH E-SPORTS - Neues Feuer in der Talentschmiede



de lol_top Marcel-Rene 'Marcel' Majchrzak
de lol_jun Adrian 'Afroboi' Kaymer
de lol_mid Armin 'Kaymin' Kaymer
de lol_bot Lothar 'Kxng' Schadrin
de lol_sup Calvin 'PsYcraw' Krämling


Weniger Mix und mehr Fokus auf Talentförderung ist bei E WIE EINFACH E-SPORTS zu sehen. So erfahren wie Bot-Laner Kxng ist kaum ein Profi in der Liga und erneut hat er es sich zur Aufgabe gemacht, ein Gespann aus Rookies zum Lineup eines Playoff-Anwärters zu formen. Auf der Bot-Lane hat er dafür Support-Talent PsYcraw neben sich, der in den unteren Prime-League-Divisionen bereits erste Erfahrungen gesammelt hat.



Das Mid-Jungle-Duo von E WIE EINFACH dürfte derweil mit guter Synergie punkten: Nicht nur haben Afroboi und Kaymin bereits bei Cowana Gaming in der 2nd Division zusammengespielt, die beiden sind auch Brüder und harmonieren in sowie neben der Kluft. Marcel wird mit gerade einmal 16 Jahren bei seiner ersten Profi-Station die Top-Lane bekleiden.

GamerLegion - Mit erstem Umbruch zum Erfolg?



hr lol_top Toni 'Sacre' Sabalic
de lol_jun Daniel 'D4nKa' Golzmann
pl lol_mid Tomasz 'Escik' Skwarczyński
au lol_bot Ronan 'jinjo' Swingler
dk lol_sup Benjamin Ruberg 'Visdom' Larsen


Nach zwei Jahren mit dem gleichen Lineup hat GamerLegion für die neue Spielzeit erstmals in seiner Prime-League-Historie umfassende Änderungen am Team vorgenommen. Coach Felix 'Noxiak' Lewis trainiert im neuen Jahr zwar weiterhin den erfahrenen Supporter Visdom, aber auch vier Neuzugänge.



Das Lineup wirkt dabei durchaus vielversprechend: Sacre hat als Top-Laner bereits das EU-Masters-Finale im Frühling 2019 erreicht und im selben Jahr sogar noch in der LEC gespielt. D4nKa kommt nach einem starken Jahr von E WIE EINFACH E-SPORTS und soll dem Team eine neue Richtung geben, wobei er Jochem 'Rabble' van Graafeilands große Fußstapfen ausfüllen muss. Mid-Laner Escik war in 2021 in Polens Ultraliga bereits recht erfolgreich.

MOUZ - Russisches Worlds-Duo für den Titelverteidiger



ru lol_top Vladislav 'BOSS' Fomin
lt lol_jun Linas 'Lyncas' Nauncikas
ru lol_mid Lev 'Nomanz' Yakshin
de lol_bot Ömer 'Practice' Türgüt
nl lol_sup Vladen 'Saviour' Dvoretsky


Ausnahmslos neu aufgestellt ist hingegen Winter-Cup-Champion MOUZ. Die Hamburger haben dabei Worlds-Prominenz verpflichtet: Die russischen Solo-Laner BOSS und Nomanz dominierten in den vergangenen Jahren mit den Unicorns of Love und zuvor mit dem Vega Squadron die LCL und waren Dauergäste bei den großen internationalen Turnieren. Die Top-Side wird von Jungler Lyncas abgerundet, der in 2021 mit WAVE Esports noch nicht zum Erfolg finden konnte.



Auf der Bot-Lane setzen die Mäuse auf Eingespieltheit: Im Jahr 2020 spielten der deutsche Bot-Laner Practice und sein Supporter Saviour bereits zusammen und gewannen gemeinsam die belgische Liga. Das internationale Lineup will nun der Prime League seinen Stempel aufdrücken, die Mission heißt Titelverteidigung.

PENTA 1860 - Konstanz ist der Schlüssel



fi lol_top Christian 'Sleeping' Tiensuu
de lol_jun Tom 'Rulfchen' Ruckh
se lol_mid Kim 'Phantomles' Storm
de lol_bot Johannes 'Fun k3y' Werner
de lol_sup Baris 'Tolerant' Cepnioglu


Konstanz und stetige Verbesserung sind die Zauberworte bei PENTA 1860. Der Kern aus Rulfchen, Phantomles und FUN k3y ist dem Team erhalten geblieben, das im Sommer 2021 sensationell als Aufsteiger das Finale der damaligen Pro Division erreichte. Die beiden Neuzugänge kennen die Liga bereits und sollen das eingespielte Trio mit ihrer Erfahrung auf hohem Niveau ergänzen.



Sleeping nimmt nach Schalke 04 und den Unicorns bereits seine dritte Station im dritten Prime-League-Jahr in Angriff. Immerhin: Der finnische Top-Laner stand bereits viermal im Finale der höchsten DACH-Spielklasse in League of Legends und gewann die erste Ausgabe der Prime League sogar. Tolerant hat hingegen ein eher durchwachsenes Jahr in Königsblau hinter sich, doch auch in dem Supporter steckt Potenzial. Andernfalls hätte er wohl kaum im Sommer 2019 mit Royal Youth die türkische TCL gewonnen und an der World Championship teilgenommen.

Schalke 04 - Neues Main-Team für Königsblau



de lol_top Daniel 'Scarface' Aitbelkacem
fr lol_jun Ismaïl 'Isma' Boualem
fr lol_mid Nicolas 'Decay' Gawron
dk lol_bot Belan 'TakeSet' Ahour
gr lol_sup Nikos 'HungryPanda' Nikolaidis


Schalke 04 geht in seinen ersten Prime-League-Split ohne den Zusatz Evolution. Ein LEC-Team, in das die Spieler aufrücken könnten, gibt es nicht mehr. Bei der Umstrukturierung hat man sich in Gelsenkirchen auch gleich für ein komplett neues Lineup entschieden. Prominenz findet sich auf der Top-Lane: Scarface ist ein Urgestein der Szene und hat mit PENTA 1860 ein gutes Jahr 2021 gespielt.



Das Mid-Jungle-Duo der Schalker fällt französisch aus. Hier sollen Rookie Isma und Ex-USE-Profi Decay gemeinsam den Gegnern Probleme bereiten. Auf der Bot-Lane finden sich Ex-ESG-Support HungryPanda, der zuletzt sogar mit ADC-Legende F0RG1VEN zusammenspielte, und der junge TakeSet ein, der damit in seiner Karriere den nächsten Schritt macht.

SK Gaming Prime - Top-Team durch prominente Bot-Lane?



nl lol_top Alois 'Alois' Nelissen
lt lol_jun Edgaras 'Eckas' Strazdauskas
hr lol_mid Sven 'Dehaste' Vidović
by lol_bot Ilya 'Gadget' Makavchuk
pl lol_sup Patryk 'Mystiques' Piorkowski


Auch an SK Gaming Prime ist der Roster-Shuffle nicht vorbeigegangen. Vier neue Mitspieler schließen sich Top-Laner Alois an. Das Prunkstück: zweifellos die Bot-Lane. Gadget hat bereits Russlands LCL gewonnen, an den Worlds teilgenommen und Ende 2021 mit MOUZ den Winter Cup der Prime League geholt. Supporter Mystiques kann auf LEC-Erfahrung zurückgreifen und hat sein Glück zuletzt in Nordamerikas Academy-Liga versucht.



Mit Dehaste könnte sich das Kölner Academy-Team außerdem das nächste große Mid-Lane-Talent gesichert haben. Der Kroate hat bereits in Italien für Aufsehen gesorgt und anschließend im vergangenen Winter mit 404 Multigaming den Aufstieg in die Pro Division der Prime League erst in der Relegation verpasst. Eckas komplettiert das SKP-Lineup. Der litauische Jungler hat bereits EU-Masters-Erfahrung sammeln können und hat bislang vorrangig in Italien, zuletzt aber auch in Spanien gespielt.

Unicorns of Love Sexy Edition - Spannendes Top-Side-Trio neu bei USE



pl lol_top Marcin 'iBo' Lebuda
de lol_jun Lukas 'Lurox' Thoma
kr lol_mid Sol-min 'Ruby' Lee
de lol_bot Jona 'Reptile' Fritz
at lol_sup Tobias 'Dreamer Ace' Schreckeneder


Lediglich auf einer Position unverändert bleibt auch die Sexy Edition der Unicorns of Love. Supporter Dreamer Ace bleibt der Franchise-Spieler der Einhörner. An seiner Seite ist ab dem Spring Split 2022 mit Reptile allerdings ein Rookie-Bot-Laner, der sich erst noch beweisen muss. Mit Jungler Lurox, der aus seiner Schalker Zeit noch bestens in der Szene bekannt ist und mit AGO Rogue in Polen erfolgreich war, kommt ein zusätzlicher Führungsspieler zu den Unicorns.



Auf den Solo-Lanes haben die Einhörner sich zwei interessante Spieler gesichert: Top-Laner iBo spielte jahrelang in seinem Heimatland Polen stark auf und erreichte im Frühling 2020 sogar das Finale der EU Masters. Mid-Laner Ruby stammt aus Südkorea und hat in der Vergangenheit nicht nur in der dortigen Challenger-Liga, sondern auch in Chinas LPL und der südostasiatischen PCS gespielt. Er bringt damit Erfahrung und möglicherweise sogar einen anderen Blickwinkel auf das Spiel mit.

WAVE Esports - Top-Lane-Legende sOAZ in der Prime League



fr lol_top Paul 'sOAZ' Boyer
ma lol_jun Salah 'Mirai' Eddine Imimouni
de lol_mid Malik 'Xoura' Dönmez
at lol_bot Jakob 'Bung' Gramm
se lol_sup Andreas 'Adept' Blikfeldt


Ein Blick auf WAVE Esports' Lineup bringt alteingesessene LoL-E-Sport-Fans zum Strahlen: Fnatic- und Origen-Legende sOAZ bekleidet im neuen Split tatsächlich die Top-Lane für die Österreicher. Der 28-jährige Franzose gewann in seiner bisherigen Karriere dreimal die frühere EU LCS und nahm sechsmal an der World Championship teil, wobei er zweimal das Finale erreichte. Nach einem Jahr Pause vom Spielerdasein greift er in der Prime League nun neu an.



Die mittlerweile eingespielte Bot-Lane aus Bung und Adept spielte für WAVE bereits in der vergangenen Relegation zusammen, ebenso wie das marokkanische Jungle-Talent Mirai. Völlig neu im Team und sogar in der professionellen LoL-Szene ist Mid-Lane-Rookie Xoura, der bei seinen ersten Schritten sicherlich Unterstützung von seinen erfahrenen Kollegen sowie von Coach Markus 'DeliveryPanda' Appelhoff erhalten wird.

  • Maxellent

    Maxellent

    Max E.
    Staff
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @MaxellentME, de

Kommentare