BIG wie verwandelt, cowana bekommt Fairplay-Preis

Geposted von SmittyW.,
In dieser Ausgabe der PRIME TIME schauen wir auf die erste Playoff-Woche der Division 1 sowie die heiße Phase der Division 2 Regular Season. Hier sind alle aktuellen Top-Teams, Games, Improvements und Absteiger der Strauss Prime League für euch im Überblick!


Das Teilnehmerfeld der Div 1 hat sich in dieser Woche wieder verkleinert: Nach den ersten beiden Playoff-Spielen sind nur noch vier Teams im Rennen um die Spring-Split-Meisterschaft. Unterdessen kämpft sich mYinsanity in der Division 2 nach einem Fehlstart in die Saison in Playoff-Reichweite.

Team der Woche



Für den Doppel-Champion aus 2021 BIG ging ein turbulenter Regular Split zu Ende, nach dem das Team mit Mühe und Not noch die Playoffs erreichte. Im ersten Playoff-Spiel gegen den Erzrivalen MOUZ war davon am Dienstag aber nichts mehr zu spüren. Mit 3:0 fegten die Berliner die Mäuse vom Feld, nach dem Match zeigte sich Jungler Jackson 'Pabu' Pavone in bester Banter Laune:



In Division 2 führt Hertha BSC eSport die ungeschlagene Siegesserie fort, allerdings wollen wir diesmal ein anderes Team der Woche küren: mYinsanity bildete lange das Schlusslicht der Div 2 und stand zeitweise 0:7. Nach fünf weiteren Spielen konnte sich die Schweizer Organisation vier Siege sichern, davon zwei in der vergangenen Woche. Damit haben Denis 'Densii' Aljic und Co. noch gute Chancen, die Playoffs zu erreichen.

Highlight-Game der Woche



Während die Games von BIG gegen MOUZ eher einseitig waren, bot unser zweites Playoff-Match eine spannende Partie zwischen Schalke 04 Evolution und der Unicorns of Love Sexy Edition. In Game 2 sahen wir eine wechselhafte Partie, in der wir erst die Einhörner vorne sahen, bis Schalke langsam das Spiel an sich riss. Obwohl die Jungs aus dem Ruhrpott auf dem Papier das bessere Scaling hatten, gelang es UOL ein Comeback hinzulegen. Nach über 40 umkämpften Minuten gingen die Hamburger siegreich hervor, hatten den 1:1-Ausgleich in der Series erzielt und nahmen das Momentum mit in die nächsten Spiele.

Diese Woche bot sich uns zudem ein kurioses Match zwischen Sprout und Eintracht Frankfurt in Div 2. Mit 17:0 Kills deklassierte Sprout seine Geger fachgerecht. Nicht nur die KDA sprach Bände, sondern auch der Unterschied im Gold von mehr als 10k. Dennoch dauerte das Spiel länger als 30 Minuten und bot einige schöne Highlight-Plays von Miroslav 'Spooky' Gochev und Mihai-Alexandru 'mihai' Zamfirache.

Eine "honorable mention" geht zudem raus an cowana Gaming. In der Begegnung gegen NoNeedOrga opferte das Team die eigene Pausenzeit um seinen Gegnern zu ermöglichen, Probleme zu fixen. Unter fairen Bedingungen wurde das Match dann zu Ende gespielt und ging letztlich an NNO – der Fairplay-Preis geht jedoch ganz klar an cowana!

Improvement der Woche



BIG gehört eindeutig zu den Gewinnern dieser Woche und Dirk 'ZaZee' Mallner hatte daran einen großen Anteil. Im Duell mit MOUZ zeigte er fehlerfreie Spiele und konnte sich somit gegen Ausnahme-Midlaner Lev 'Nomanz' Yakshin behaupten. Damit zeigte der ehemalige LEC-Mid-Laner und EU-Masters-Champion, was er nach all der Zeit noch auf dem Kasten hat. Wenn es so weiter geht, könnten wir BIG tatsächlich erneut bei den EU Masters sehen.



MYI hat sich in Div 2 wie angesprochen deutlich gesteigert. Das ist vor allem auch an Bot-Laner Nick 'Notiko' Celombitko festzumachen. In beiden Partien war er in dieser Woche die treibende Kraft, die sein Team über die Ziellinie geschossen hat. Auch wenn der Deutsche insgesamt kein schlechter AD-Carry ist, sah er diesmal nicht nur stabil, sondern großartig aus.

Absteiger der Woche



Unser Absteiger der Woche der ersten Division ist Jhin. Als eigentlich immer stabile Wahl in der Lane gegen Jinx bringt der Champ auch später noch gute Utility mit. Auf 12.3 sah man ihn daher auch im Pro-Play relativ häufig, doch in der ersten Playoff-Runde der Strauss Prime League glänzte er nur durch Abwesenheit: Jhin wurde nicht nur nicht gepickt, sondern auch überhaupt nicht gebannt. Stattdessen sahen wir einige "Cheese-Picks" wie Varus, Twitch oder Tristana. Ach ja, und natürlich die üblichen Verdächtigen Zeri, Jinx und Aphelios!

Für die zweite Division geht der unrühmliche Titel an Eintracht Frankfurt. Obwohl die SGE immer noch eines der Top-Teams ist, setzte es in dieser Woche derbe Klatschen gegen MYI und Sprout. Die Frankfurter Eintracht rutschte von Platz 2 auf 4. Damit sind die Hessen zwar immer noch auf einem der Playoff-Plätze, müssen sich jedoch anstrengen, um am Ende einige Runden überspringen zu können.

Social Highlight



Pünktlich zum Start der Playoffs in Div 1 hat unser guter Kernus seine Gedanken zu den anstehenden Playoff-Matches in einem Meme geteilt. So lustig das auch ist, finden wir es jedoch schon sehr frech, dass S04 und UOL gar nicht darin vorkommen.



In der nächsten Woche geht es für BIG und die Unicorns of Love Sexy Edition um den Einzug ins Lower Bracket Finale und einen Platz bei den EU Masters. Zudem werden GamerLegion und Eintracht Spandau den ersten Finalisten der Division 1 am Dienstag unter sich ausmachen. Die Show des nächsten Playoff-Tages startet am Dienstag, den 8. März um 17:30 Uhr auf unserem Twitch- und YouTube-Kanal.

Kommentare