PSC: Mögliches Berlin-Derby im Halbfinale und ROAR fährt die Krallen aus

Geposted von Craine,
Die Achtelfinals sind ausgespielt und für die verbliebenen acht Teams steht das Viertelfinale unmittelbar bevor. Höchste Zeit also, euch mit einem kurzen Recap auf den neuesten Stand zu bringen.
Das Bild zeigt die Spieler Obelisk, Obsess und Marlon, die mit ihren Teams in das Viertelfinale des Prime Super Cups eingezogen sind.


Eintracht-Derby klärt Titel-Anrecht



Mit dem Duell zwischen Eintracht Spandau und Eintracht Frankfurt wurde bereits eines der wohl wichtigsten Matches des Jahres gespielt. In der Begegnung beider Teams ging es nämlich nicht nur um den Einzug ins Viertelfinale des Prime Super Cups, sondern auch um das Recht, den Titel der 'einzig wahren Eintracht' zu tragen.

Die Spandauer, die auf Social Media ihren großen Sieg ankündigten, hielten letztlich Wort. Mit einem 2:0-Erfolg, bei dem sie aber vor allem in Spiel zwei durchaus ins Straucheln gerieten, schickten sie ihre Frankfurter Namensvettern in die Winterpause und bleiben im PSC ungeschlagen. Nun müssen sich die Ritter der Zitadelle für ihr erstes Erstligaduell des Cups rüsten.



Auch die Kaufland Hangry Knights bewiesen Dominanz: Die Ritter des Roten Ks mischten ihre zukünftige Liga-Konkurrenz WeSports auf und verhalfen dieser zu einem vorzeitigen Off-Season-Start. Die Gorillas mussten sich am Freitag eindeutig mit 0:2 geschlagen geben, haben jedoch nächstes Jahr im Spring Split der zweiten Division die Chance auf Rache. Die Hangry Knights duellieren sich im ersten Viertelfinalspiel mit den königsblauen Knappen der ersten Division, Schalke 04 Esports.

NNO keineswegs chancenlos gegen BIG



NoNeedOrga und BIG lieferten sich am Freitag ein äußerst spannendes Best-of-Three, das das 2:0-Ergebnis im Nachhinein nicht erahnen lässt. Vor allem die erste Patie hatte es in sich: Das Veteranen-Quintett spielte gut auf und erarbeitete sich dank des Nocturnes von Muhammed 'Agurin' Kocak sogar einen Vorsprung, musste sich nach 45 eng umkämpften Minuten jedoch geschlagen geben. Das zweite Spiel ging dann jedoch deutlich an die Berliner, die damit im Viertelfinale stehen.



Für die größte Überraschung des Achtelfinals sorgte allerdings ERN ROAR: Der Drittligist traf im Achtelfinale auf KIT SC SmartWe, das Überraschungsteam des Summer Splits der zweiten Division. Die Löwen, die mit ihrer K.o.-Phasen-Qualifikation allein für eine Sensation sorgten, galten gegen KIT einmal mehr als Underdog. Unbeeindruckt spielte das Rhein-Neckar-Rudel das Karlsruher Uni-Team an die Wand und zog mit einem 2:0-Stomp als zweiter Drittligist ins Viertelfinale ein.



Die Viertelfinals starten



Die Viertelfinals stehen bereits unmittelbar bevor. An zwei Spieltagen werden je zwei Best-of-Threes ausgetragen. Am ersten Matchday geben Schalke und die Kaufland Hangry Knights am Dienstag um 17 Uhr den Startschuss. Direkt im Anschluss trifft BIG dann im Erstligaduell auf GamerLegion.

Der zweite Spieltag startet am Donnerstag mit dem Best-of-Three zwischen Hertha BSC eSport und ERN ROAR. Die womöglich letzte reine Lower-Div-Partie des Cups verspricht spannend zu werden, denn während Hertha gegen die EPIC-DUDES wackelte, sorgte ERN für einen weiteren Upset.

Den letzten Halbfinalisten spielen nach Abschluss der ersten Donnerstags-Partie dann Eintracht Spandau und SK Gaming Prime aus. Die Spandauer dürften genauso wie BIG auf ein Derby im Halbfinale aus sein. Deshalb ist es für das noch nicht ganz im PSC angekommene SKP höchste Zeit, aufzuwachen. Und spätestens im Falle eines Derbys möchten wir eine Frage beantwortet haben:





Alle Partien könnt ihr wie gewohnt ab 16 Uhr auf unseren Twitch- und YouTube-Kanälen verfolgen. Unser Host Nico 'Pixavis' Timmermann begrüßt am Dienstag SGE-Supporter Valentin 'Vaunted' Gradow in der Analyse, am Donnertag ist Ben-Luca 'NiceGuyBen' Nordgerling von Team Omniscius [H] zu Gast.




  • Craine

    Craine

    Alexander Wiechmann
    Staff
    • Kontakt:
    • Ort:
      Deutschland

Kommentare